Ein Theatererlebnis der besonderen Art, denn unsere Bühnen sind außergewöhnliche Bauwerke. Diese Orte erwecken wir zu neuem Leben und lassen unser Publikum diese Räume aus neuen Perspektiven entdecken. Unser Tanztheater verbindet den architektonischen Raum mit der Choreografie und dem Klang. Die Besonderheiten des Raumes gehen dabei mit der Inszenierung eine untrennbare Symbiose ein.

Deshalb sehen Sie an den verschiedenen Vorstellungsorten nicht nur die Räume aus einer neuen Perspektive, sondern auch die Choreografie.

 

Nach den erfolgreichen Projekten „Struktur&Ausbruch“ (2019) und „Eingrenzung" (2020), folgt nun nach einer Corona-Pause unser neues Tanztheater


WIEVIEL WENIGER IST MEHR

19.+21. August 2022 in Magdeburg

10. September 2022 in Halle (Saale)


Zwei außergewöhnliche Bauwerke in Magdeburg und Halle (Saale).

Zwei ungewöhnliche Bühnen für Tanz.

Wieviel weniger ist mehr - Flyer
©️ Thomas Leibe

Auch in unserem neuen Projekt beziehen wir uns nicht nur auf den architektonischen Raum, sondern nutzen die Besonderheiten des Raumes für die inhaltliche Auseinandersetzung mit unserem Thema.

Worauf können wir uns in dynamischen Zeiten besinnen? In einer Welt, die sich so dynamisch ändern kann und in welcher Menschen die Orientierung verlieren können? Und.... Was braucht man zum Leben?

Die Frage ist so nicht eindeutig. Man könnte fragen: Was braucht man zum Überleben? ...Schlaf, Nahrung, Luft zum Atmen... Andererseits fließen mit der Fragestellung Gedanken... Wieviel reicht aus? Wieviel ist wenig? Ist wenig genug oder vielleicht sogar mehr? ...mehr was? Mehr Liebe, mehr Wohlstand, mehr... Mensch?

Was ist nötig und wie viel weniger ist mehr?


Erleben sie mit uns eine Symbiose aus Tanz, Artistik, Klang und Architektur.


H2o-Turmpark in Magdeburg

Giebichensteinbrücke in Halle




Da die Besucherzahl sehr begrenzt ist, empfehlen wir eine rechtzeitige Reservierung der Tickets (insbesondere der Kombi-Tickets für beide Orte) per Mail – kontakt@crossart-tanzkunst.de.


Es ist spannend, die Architektur

als erweitertes musikalisches Instrument nutzen.

Vielleicht schaffen wir es den Räumen dadurch Leben einzuhauchen

und diese klanglich sprechen zu lassen.