aktuelle Tätigkeiten:

als Diplomtanzpädagogin

Theaterakademie Sachsen (Klassisch, Modern/Improvisation, Jazz, Stepptanz, Choreografien für Produktionen)

eigene Tanzschule „Tanzrausch – Schule für künstlerischen Tanz“, Halle sowie Tanzrausch Musicalschule, Halle (www.tanzrausch-halle.de)

als Choreografin

Crossart Tanzkunst (www.crossart-tanzkunst.de)

wechselnde choreografische Projekte als Gastchoreografin

 

Ausbildung

1998-2000 Diplom-Tanzpädagogik, Palucca Schule Dresden, Außenstelle Leipzig

1996-1998 Hochschule für Musik&Theater “F. Mendelssohn -Bartholdy”, Leipzig

1995 Allgemeine Hochschulreife, Sportgymnasium Halle

Weitere Ausbildung

seit 2008 Master-Fernstudium an der TU Kaiserslautern „Management für Kultur- und Nonprofit-Unternehmen“

1998-2013 Kunstsparten übergreifende Workshops der Palucca Schule Dresden und dem Kunstforum Hellerau (bspw. Dieter Heitkamp, Lutz Gregor, Michael Schumacher, Markus und Simon Stockhausen) sowie nationale, internationale Workshops (bspw. New York, London) in den verschiedensten Tanzstilen

1980-1992 Rhythmische Sportgymnastik als Hochleistungssport an der Kinder-und Jugendsportschule Halle, mehrfache DDR-und Deutsche Meisterin sowie erfolgreiche Teilnahme an Europa-und Weltmeisterschaften

 

Unterrichtserfahrung

seit 2013 eigene Tanzschule „Tanzrausch – Schule für künstlerischen Tanz“

seit 2001 Musicalschule Halle (seit 2014 angegliedert an Tanzrausch)

2010-2014 Lehrauftrag für Stepptanz an der HMT Leipzig, Studiengang Musical

seit 2008 Dozentin für Klassisch, Modern/Improvisation, Jazz und Stepptanz an der Theaterakademie Sachsen

seit 2000 freiberufliche Tanzpädagogin, Choreografin und Tänzerin (bevorzugte Stile: Stepp, Improvisation, Zeitgenössisch, Jazz, Klassisch)

 

Choreographische Projekte

eigene Stücke

2020 Crossart-Tanzkunst – side specific theatre - „Eingrenzung“ (Großgarage Süd Halle, H2o-Turmpark Magdeburg)

2019 Crossart-Tanzkunst – site specific dane theatre – „Struktur&Ausbruch“

(Großgarage Süd und Wasserturm Süd in Halle, H2o-Turmpark in Magdeburg)

2001-2020 Künstlerische Leitung der Musicalschule Halle mit jährlich neuen, selbst entwickelten, abendfüllenden Stücken (67-112min.)

2014 „Ich im Wir – Wir im Ich“, abendfüllendes Tanztheaterstück, Puschkinhaus Halle

2000/01 “6 of one´s thoughts”, zeitgenössisches Tanzstück (17 min.), neues theater Halle

choreografische Zuarbeit (Auswahl)

2018 Choreografin für die kreative Wiederaufnahme des Musicals „Come Back“ von und mit Tobias Künzel

2011-2020 Choreografin für Produktionen der Theaterakademie Sachsen (Regie u.a. Friedrich Rau, Ansgar Schäfer, Hendrik Duryn)

2014 Choreografien für das Stück „Rose mit Dornen“ (Theater der jungen Welt Leipzig, Regie: Ina Keppel)

2013-2015 Choreografin des integrativen Theaterprojektes „Südstaatler“ (Lofft Leipzig, 2015)

2000-2012 Choreografin für die Weihnachtsrevue im Steintor Varieté Halle (Sprech- und Tanzrollen für Solo und Gruppe)

 

Bühnenerfahrung (Auswahl)

2008-2011 zeitgenössische Tanzrojekte mit Tanzloops (Choreografin Jana Ressel)

Improvisation im Rahmen von Tanzloops (UT Connewitz, Leipzig) - „Ein wenig über der Erde“, Lofft Leipzig - „Späte Blüten“, Projekttheater Dresden - „Verbum“, Artist in Residence – Projekt der Palucca -Schule Dresden

2007-2008 zeitgenössisches Musiktheater unter Regie von Manos Tsangaris:

„Mobile“, Akademieprojekt in Dresden Hellerau im Rahmen von Tanzplan Deutschland (Musik: Simon Stockhausen)

“Mementos - Lots Weib”, Semperoper Dresden, Kleine Szene